Sie sind hier:

Die thermische Produktion - das Herz der Großküche

 
 

Auswahl des Produktionskonzeptes

Am Anfang steht das Produktionskonzept in Abhängigkeit zur Produktionsmenge. Dieses wird zum Beginn einer Planung zunächst in den verschiedenen denkbaren Varianten intensiv mit unseren Auftraggebern besprochen. Bei diesen Überlegungen geht es zunächst um die Kapazitäten, die in der Produktionsküche nach erfolgten Umbau oder Neubau hergestellt werden sollen. Eng damit verbunden sind Themen wie der Vorfertigungsgrad oder die Eigenfertigung, der Anteil an eingesetzter Convenience und ähnliche Überlegungen. Möglicherweise ist dieser Planungsschritt auch bereits im Vorfeld z.B. im Rahmen einer Machbarkeitsanalyse oder eines Gutachtens erbracht worden.
 

Auswahl und Anordnung der Gerätschaften

Bei der Planung von Produktionsküchen achten wir sehr darauf, dass die eingesetzte Technik den Köchen die Möglichkeit zum Erreichen einer hohen Produktqualität bei gleichzeitig einfachen Arbeitsabläufen bietet.

Abläufe und Arbeitswege sollen klar, übersichtlich und effizient gestaltet sein. Insoweit kommt es stark auf die richtige Auswahl und Anordnung der Gerätschaften an.

Die Größe und Leistungsfähigkeit in den durch uns geplanten Produktionsküchen bestimmt die richtige Auswahl an Gerätetechnik. Hierbei müssen nicht immer nur Geräte aus dem Bereich der klassischen Großküchentechnik eingesetzt werden. Wenn es Umfang und Ausrichtung erfordern, nehmen wir selbstverständlich auf Geräte aus dem Bereich der Nahrungsmittelproduktion mit in unsere Überlegungen auf.

 

 

Weniger ist mehr

 

Generell gilt in den durch uns geplanten Großküchen: weniger ist mehr.

Wir setzen lieber wenige hocheffiziente Geräte ein, als für viele ineffiziente Geräte verschwenderisch mit dem Platz und damit mit den Baukosten umzugehen.